Herbst 19

Generationenverantwortung

  • Bei der Vorbereitung des Frühjahrssemesters zum Thema „Verantwortungsvolles Handeln“ wurde uns schnell klar, dass acht Vorträge nicht ausreichen würden. Deswegen tragen wir das Thema weiter in den Herbst mit einer Schärfung des Fokus auf die Generationenverantwortung (hier das Programm zum runterladen).

mehr
07. Oct 19

Die neue Macht der Lüge – Desinformation im digitalen Zeitalter – was wir wissen müssen und tun sollten.

  • Was macht Nonsens und Lügen derart erfolgreich? Wo liegen die Ursachen der erlebbaren Fraglichkeit des Wissens und einer spürbaren Wahrheits- und Vertrauenskrise? Wie entstehen Meinungen in einer vernetzten, hochgradig nervösen Welt?
mehr
14. Oct 19

Biodiversität – Warum schwindet sie und welche Folgen hat der Verlust von Artenvielfalt?

  • Tausende Tier- und Pflanzenarten rottet die Menschheit gegenwärtig aus. Das Anthropozän, die "Menschenzeit", verursacht eine Massenvernichtung vergleichbar dem Einschlag eines Riesenmeteoriten. Naturschützer schlagen Alarm. Aber ist das auch so? Wie groß sind die Verluste tatsächlich? Welche Folgen haben sie? Und was kann dagegen unternommen werden?
mehr
21. Oct 19

Schule neu gedacht

  • «Ulrike Kegler hat nicht nur von einer besseren Schule geträumt – sie hat sie gemacht! Wenn ich diese Schule nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, ich hätte sie für unmöglich gehalten.»
    Richard David Precht, Philosoph und Publizist
mehr
28. Oct 19

«Die Kraft der großen Sache» – Wie Generativität die Zuversicht fördert

  • Wie zufrieden sind wir mit unserem Leben? Wie sehr erleben wir unsere Existenz als sinnvoll? Psychologische Studien zeigen, dass die Antwort stark davon abhängt, ob wir uns in einen größeren Zusammenhang eingebunden fühlen.
mehr
04. Nov 19

Die Fakten des Klimawandels zwischen Ignoranz, Leugnung und Mobilmachung

  • «Als Forschende müssen wir darauf hinweisen, wenn Fakten verzerrt werden, Wissenschaft instrumentalisiert wird, oder Massnahmen nicht genügen.»
    Reto Knutti
mehr
11. Nov 19

Afrikas demographische Zukunft – Chancen und Risiken der Bevölkerungsentwicklung auf unserem Nachbarkontinent

  • Angesichts seiner enormen Fläche galt der afrikanische Kontinent lange als dünn besiedelt. Das ist Geschichte, denn die Länder Afrikas – insbesondere jene südlich der Sahara – erfahren ein rasantes Bevölkerungswachstum. Bis zur Mitte des Jahrhunderts dürften 2,5 Milliarden Menschen auf dem Kontinent leben – fast doppelt so viele wie heute.
mehr
18. Nov 19

Stellvertreterentscheidungen der Kinder für ihre Eltern

  • Die Herausforderungen des Rollenwechsels bei medizinischen Entscheidungen
mehr
02. Dec 19

Die Schulden von heute sind die Steuern von morgen

  • Das Thema Schulden ist zurück in der Politik und angekommen im Alltag eines jeden. Der Internationale Währungsfonds IWF rät der Schweiz nach seinem neusten Länderexamen eine Aufweichung der Regeln der Schuldenbremse – nicht das erste Mal. Die Schweiz ist dabei in guter Gesellschaft: Auch in Deutschland fordern IWF-Experten die Bundesregierung regelmässig auf, mehr Geld zu investieren und dafür auf die schwarze Null zu verzichten.
mehr
01. Apr 19

Freiheit und Verantwortung im Zeitalter von Neuro-Robotik und Künstlicher Intelligenz

  • Maschinen sind dem Menschen in vielen Bereichen bereits weit überlegen, lernfähig und greifen immer eigenständiger in wichtige Bereiche unseres Lebens ein. Gleichzeitig arbeiten große Technologiekonzerne an einer immer engeren Verzahnung zwischen Mensch und Maschine. Doch inwieweit gefährden diese neuen Technologien unsere Freiheit und Verantwortung?
mehr
25. Mar 19

Braucht die Digitalisierung eine Ethik?

  • ​Die Frage "Braucht die Digitalisierung eine Ethik?" ist ja fast schon eine rhetorische Frage. Wir wissen alle, dass die grossen Internetkonzerne wie Google, Facebook und andere aus dem Sammeln von persönlichen Daten ein Geschäftsmodell gemacht haben: Den Nutzern wird meist ein kostenloser Service geboten - etwa Suchmaschinen oder Zeitung lesen - während das Unternehmen seinen Umsatz und seine Gewinne dadurch generiert, dass es diese Daten zu Werbezwecken und zur Konsumsteuerung einsetzt.
mehr
18. Mar 19

Nudging – weil wir bessere (verantwortungsvollere?) Entscheidungen treffen

  • Nudging ist eine Methode, welches das Verhalten von Menschen beeinflussen soll, ohne dabei auf Verbote und Gebote zurückgreifen zu müssen. 2017 bekam der Wirtschaftswissenschaftler Richard Thaler den Nobelpreis für seine Arbeiten zum Thema Nudging.
mehr
11. Mar 19

Gewissen und Verantwortung, Schuld und Sühne

  • Streiflichter auf die Romane "Verbrechen und Strafe" von Fjodor M. Dostojewskij und "Auferstehung" von Lew Tolstoj. In diesen berühmten Werken der russischen Literatur kommen die psychologischen, sozialen, zeithistorischen und juristischen Dimensionen des Themas auf überragende Weise zum Ausdruck.

mehr
04. Mar 19

Taste the Waste: Verantwortlichkeit und Nachhaltigkeit am Beispiel von Lebensmittelverschwendung

  • Viele Lebensmittel sterben einen „unnatürlichen Tod“, d.h. entlang der Wertschöpfungskette werden sie entsorgt, obwohl sie eigentlich noch verzehrbar und geniessbar wären.
mehr
25. Feb 19

Gemeinwohl geht uns alle an

  • Es gibt gute Gründe, den im Kerngeschäft eines Unternehmens entstehenden Gemeinwohlbeitrag besser zu analysieren, zu verstehen und zu steigern. Ein Grund ist die steigende Präferenz der Konsumenten, gemeinwohlbeitragende Unternehmen zu unterstützen und somit selbst zum Gemeinwohl beizutragen.
mehr
11. Feb 19

Verantwortung in der Unternehmenspraxis: Der Erfolg eines Insektizid Herstellers mit dem Label Insect Respect

  • Herr Reckhaus ist ein erfolgreicher Insektizid Hersteller in zweiter Generation seines Familienunternehmens und gleichzeitig hat er das Label Insect Respect mit grossem, auch kommerziellen, Erfolg ins Leben gerufen.
mehr
04. Feb 19

Freiheit und Verantwortung – Rhetorik und Realität

  • Kaum ein Begriffspaar geht in politischen Sonntagsreden leichter über die Lippen als jenes von Freiheit und Verantwortung. Wer setzte sich nicht wortgewaltig und «aus voller Überzeugung!» für beide Seiten dieser wunderbaren Formel ein.
mehr
03. Dec 18

Lernen im Alter – use it or lose it

  • Neuropsychologe Lutz Jäncke hat mit seiner Forschung zur Erkenntnis beigetragen, dass das Gehirn bis ins hohe Alter sehr veränderbar ist.
mehr
19. Nov 18

Wir werden immer älter – werden wir irgendwann alle dement? (mit Michael Schmieder in der Fragerunde)

  • Die Fortschritte der Medizin in den letzten Jahrzehnten sind gewaltig. Sie führen dazu, dass die Lebenserwartung insbesondere in der westlichen Welt immer weiter steigt. Das letzte grosse Gesundheitsproblem, für das die medizinische Wissenschaft bis heute praktisch keine Lösung gefunden hat, sind die Demenzerkrankungen.
mehr
12. Nov 18

Geht uns die Arbeit aus? Oder nur den älteren Menschen? & Sport und Kognition im Alter: Wie sieht es aus in Europa?

  • Monika Bütler:
    Digitalisierung und steigende Arbeitslosenzahlen unter den Ü50 schüren Ängste in der Bevölkerung. Die Daten zeigen ein etwas differenzierteres Bild. Die Beschäftigung – auch unter den Ü50 – ist nicht rückläufig. Dennoch gibt es Berufsgruppen, deren Chancen sinken. Im Vortrag soll auch aufgezeigt werden, wie die Politik auf diese Entwicklungen reagieren kann.
mehr
05. Nov 18

Erben zwischen Freiheit und Bindung

  • Erben ist ein heikles Thema. Es zwingt einen über den eigenen Tod nachzudenken, es fördert Ungleichheit, es gibt Verantwortung weiter, es kann ein Machtinstrument sein und viel Anlass zum erbitterten Streiten geben.
mehr
29. Oct 18

Sorgenkultur in einer alternden Gesellschaft: Welche Bedeutung kommt ihr zu und wie lässt sie sich etablieren? (abends!)

  • Wichtiger Hinweis: Diese Veranstaltung findet abends im Kantonsratssaal (gleiches Gebäude), Start 19.15 Uhr, statt!
    Sorge tragen, sich sorgen, verantwortlich sein, sind zutiefst menschliche Eigenschaften, weil sie sinnstiftend und erfüllend sind.
mehr
22. Oct 18

Nahtoderfahrungen: Halluzinationen oder Realität?

  • Obwohl Nahtoderfahrungen (NTE) schon in früheren Jahrhunderten sporadisch beschrieben wurden, sind derartige Erlebnisse erst seit der Veröffentlichung des Buches „Leben nach dem Tod“ von Raymond A. Moody im Jahre 1975 einer breiteren Öffentlichkeit bekannt.
mehr
08. Oct 18

Wollt ihr denn ewig leben? – Die Kryonik und das Projekt des suspendierten Todes (begleitet von Prof. Dr. Martin Booms)

  • „Die Fortschritte der Medizin sind ungeheuer. Man ist sich seines Todes nicht mehr sicher.“ (Hermann Kesten)
mehr
01. Oct 18

Über Tod und Sterben. Ein philosophischer Streifzug in die Grenzbereiche menschlicher Existenz

  • Tod und Sterben sind das Schicksalsthema der Menschheit schlechthin. Nichts ist sicherer als das Sterben – und nichts unbestimmter als der Tod.
mehr
09. Apr 18

Verschwörungstheorien und Populismus in Zeiten des Internets

  • Verschwörungstheorien sind derzeit allgegenwärtig. Sie verbreiten sich rasant im Internet und sind integraler Bestandteil der populistischen Bewegungen in der westlichen Welt.
mehr
26. Mar 18

Beschleunigungszwänge und Entschleunigungs­sehnsucht – ein resonanztheoretischer Versuch

  • Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung. Dies ist, auf die kürzest mögliche Formel gebracht, die Kernthese des neuen Buches von Hartmut Rosa, das als Gründungsdokument einer Soziologie des guten Lebens gelesen werden kann.
mehr
19. Mar 18

Wie Gene Partnerwahl und Schwangerschaft beeinflussen

  • Was man bei aller Romantik vielleicht nicht wahrhaben will, aber bestimmte Gene beeinflussen Partnerwahl und Reproduktion bei Mensch und Tier.
mehr
12. Mar 18

Warum stehen sozial-ökonomische Reformen oft im politischen Gegenwind (F. Jaeger) & Ist die Schweiz noch reformfähig? (M. Hermann)

  • Mehrheiten für politische Reformen zu finden, wird in der Schweiz immer schwieriger – dies gilt für das Parlament und erst recht für die Stimmbevölkerung.
mehr
05. Mar 18

Wie sich der Begriff ­und die Idee von Freiheit gewandelt haben

  • "Der Mensch ist frei geboren", schreibt Jean-Jacques Rousseau. Aber was heißt das genau? Die Geistesgeschichte ist voll von sich wandelnden Herangehensweisen an den Begriff und die Idee von Freiheit.
mehr
26. Feb 18

Vom verzweifelten Versuch, den Wandel zu beherrschen: Historische Streifzüge durch die Moderne

  • Von Big Data bis zum Brexit – die Welt ist in Bewegung, und sie dreht sich, so scheint es, immer schneller. Seitdem späten 20. Jahrhunderts ist eine Dynamik in Gang, die nur ein historisches Vorbild kennt:
mehr
12. Feb 18

Mehr Zufall! –
Moderne Risikobewältigung im Dilemma

  • «Je weniger Zufall, desto besser das Risiko im Griff": eine Selbstverständlichkeit, der wir mit ausgeklügelten Tools nachhächeln. Aber warum dennoch die jüngsten Krisen? - Was, wenn mehr Zufall die richtige Option wäre?
mehr
05. Feb 18

Perpetuum Mobile –
Wandel von Moden im Produktdesign

  • Moden verkörpern unablässigen Wandel – symbolisch wie auch physisch in der Gestaltung von Dingen. Material und Form, Funktion und Stil geben Auskunft über Themen und Visionen einer Gesellschaft.
mehr